Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 08.05.2019 um 11:10 Uhr

Grüne Idylle mit Wandelkonzert

Ort: Westkreuzgarten, Rönnestr. 29, 14057 Berlin-Charlottenburg
Datum: Sonntag, 26.05.2019 - Uhrzeit: von 13:00 bis 17:00 Uhr

Offene Gärten am Westkreuz am Langen Tag der StadtNatur, 26. Mai 2019

Die Kleingärtner am Westkreuz laden Sie herzlich ein, das grüne Paradies im Herzen Charlottenburgs kennenzulernen. Sie zeigen geschützte Flora und Fauna, städtischen Gemüseanbau, gelebte Gemeinschaft und ein einzigartiges Freiluftmuseum historischer Eisenbahnflächen. Damit dieses Idyll erhalten bleibt, engagieren sie sich als "WestkreuzGarten" gegen die drohende Bebauung des Areals und für öffentliche Grünflächen in Gemeinschaft mit den Kleingärten - und mit Ihnen, den Gartennachbarn und Gästen. Im Rahmen des Langen Tags der StadtNatur am 26. Mai 2019 sind die diesjährigen Highlights:


- Musikalische Klänge beim Spaziergang durch die Gärten
- Vorträge zur stadtklimatischen Bedeutung des Westkreuz-Areals
- Workshops zum Gärtnern, auch für Balkonbesitzer/innen
- Führungen zu den kleinen und großen Attraktionen des Geländes  
- Kaffee und Kuchen bei zahlreichen aktiven Gärtner/innen


Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

26. Mai 2019, 13-17 Uhr
Ort/Start: Charlottenburg, Rönnestr. 29, 14057 Berlin
Anfahrt: Bus M49 Kuno-Fischer-Str. | S Charlottenburg + 10 Min.


Ticket: 26-Stunden-Ticket (mehr Infos beim Veranstalter des Langen Tags der StadtNatur) oder Einzelticket (4 €) erforderlich


Anbieter: Arbeitskreis WestkreuzGarten, Leitung: Daniela Himburg und Jan Winkler, www.westkreuzgarten.de