Garten- und Informationszentrum
zurück zur Übersicht
Verfasst am 13.03.2017 um 16:11 Uhr

Garten- und Informationszentrum (GIZ)




Bezirk: Pankow

Größe: ca. 250 m²

Entwicklungsstand: angelegt 2012, wird seitdem biologisch bewirtschaftet, dient als Schau- und Klimagarten 

 

Besucherkreis: Kleingärtner, Besucher, Schulklassen, Kindergärten




Gartenbeschreibung: 

Unser Garten- und Informationszentrum besteht jetzt das fünfte Jahr. Es ist Anlaufpunkt für die Pankower Gartenfachberater, für interessierte Gartenfreunde und Besucher. Es besteht aus einem Komplex von Hochbeeten, verschiedenen Gemüse- und Blumenflächen, einem Wildblumen-/Kräuterbeet, einem Gewächshaus, einer Kräuterspirale, Totholzhaufen, einem Insektenhotel, einem Minispalier von Obstbäumen und dem eigentlichen Garten des Bezirksverbandes. Hier werden bevorzugt „alte, sortenechte“ Gemüse angebaut.


Gepflegt wird das Garten- und Informationszentrum ehrenamtlich vom Gartenfachberaterausschuss des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Pankow e.V. Wir gärtnern biologisch und naturnah. Der Boden wird naturgemäß gepflegt. Wir verzichten auf den Einsatz von Torf und künstlichen Düngern sowie Pflanzenschutzmitteln. Wir betreiben Kompost- oder Kreislaufwirtschaft.


Die Pflanzen werden durch natürliche Pflanzenstärkungsmittel gestärkt und sind so widerstandfähig gegen Schädlingsbefall. Nützlinge stellen sich meist von alleine ein. Schädlinge werden so auf natürliche Weise bekämpft. Auch Mischkultur mit Kräutern und einjährigen Sommerblumen fördert nicht nur gesundes Gemüse, sie bietet auch Insekten reichlich Pollen und Nektar.


Es ist uns ein Anliegen mit unserer naturnahen Bewirtschaftung des Garten- und Informationszentrums vielen Insekten Nahrung und Unterschlupf zu bieten. Unser Ziel ist es, ganzjährig Nahrung (Pollen und Nektar) anzubieten. Ein Imker hält zwei Bienenvölker in unserem Garten.

 

Angebote und Aktivitäten: Arbeitseinsätze, Führungen, Vorträge, Teilnahme am Langen Tag der Stadtnatur, Obstsortenbestimmung, Gartenseminare.

 

Angebote rund um den Klimawandel: Versuchsbeete mit terra preta, naturnahe Bewirtschaftung, Bau eines „Keyhole-Garden“ Beetes,

 

Kontaktmöglichkeit: info@gartenfreunde-pankow.de



Arbeitseinsätze GIZ April - Oktober 2018 

April
Juli
Di, 17.4., ab 13 Uhr
Di, 17.7., ab 13 Uhr
Sa, 28.4., ab 9 Uhr
Sa, 28.7., ab 9 Uhr
Mai
August
Di, 15.5., ab 13 Uhr
Di, 14.8., ab 13 Uhr
Sa, 26.5., ab 9 Uhr
Sa, 25.8., ab 9 Uhr
Juni
September
Di, 12.6., ab 13 Uhr
Di, 11.9., ab 13 Uhr
Sa, 30.6., ab 9 Uhr
Sa, 29.9., ab 9 Uhr

Oktober

Sa, 13.10., ab 9 Uhr